Traffic, den man nicht so gerne sieht

Es fällt ja schon auf, wenn neue Links in den Referrern stehen und nicht nicht nur die üblichen verdächtigten. Natürlich sieht man dann nach, was das für eine Site ist. Im Fall von ourmeets (dot) com ist das eine Pornoseite der hässlicheren Art, die so einfach ein bisschen Traffic generieren will – einfach weil man den Link mal aufruft.

Das ist schon anderen Blogbetreibern aufgefallen:
http://pithybits.blogspot.de/2013/10/why-is-ourmeetscom-visiting-my-website.html 
http://from-the-sidelines.blogspot.de/2013/10/again-with-spam.html

Veröffentlicht von

Markus Käkenmeister

Interessiert an Technologie, Politik, Psychologie. Seit 2000 beruflich im Web (Internetbranche) als Marketing Manager und Product Manager Schwerpunkt Community/Dating, Hosting, Domains, Cloud

Kommentar verfassen