Warnung vor neuer Technologie ist nichts Neues

In der neuen Ausgabe der Zeitschrift t3nbentsteht, dass nach Einführung des dampfbetriebenen Autos in England vor vielen Jahren aus Sicherheitsgründen jemand mit einer roten Fahne vor dem Auto und auch jemand mit einer roten Fahne hinter dem Auto her laufen musste. Das steht in einer Art Grußwort, dass Sascha Lobo verfasst hat, weil die Zeitschrift nun zehn Jahre existiert. Die Beitragsautoren sollten einen Blick in die Zukunft wagen.

Eine schöne Parallele zu unserer heutigen Regelungswut in Bezug auf neue Technologien wie zum Beispiel das Internet.

Veröffentlicht von

Markus Käkenmeister

Interessiert an Technologie, Politik, Psychologie. Seit 2000 beruflich im Web (Internetbranche) als Marketing Manager und Product Manager Schwerpunkt Community/Dating, Hosting, Domains, Cloud

Kommentar verfassen