OVH übernimmt Cloud-Infrastrukturgeschäft von VMware 

OVM gibt weiter Gas. VMWare, Im Rahmen der Dell/EMC-Unternehmensverschmelzung nun zu Dell gehörig, ist Anbieter einer häufig verwendeten Virtualisierungslösung und betreibt einen eigenen Cloud-Hosting-Arm namens „vCloud Air“. Nun übernimmt OVH diesen Geschäftsbereich, teilte das Unternehmen gestern mit.

Grund dafür sei, dass sich VMWare auf die Technologie fokussieren möchte. Das kostenintensive Infrastrukturgeschäft möge man denen überlassen, die das am besten können, heißt es. Negiert wurde nach einem Bericht auf WHIR die Vermutung, dass man mit diesem Zweig nicht die erwünschten Erfolge verzeichnet hätte.

OVH übernimmt nun diesen Bereich in der gleichen Art und Weise wie VMWare als Technologieprovider in Partnerschaften wie mit Amazon AWS oder IBM zusammenarbeitet. OVH, ein französisches Unternehmen, betreibt mittlerweile 26 Rechenzentren in Nordamerika und Europa.

OVH, a French cloud provider that has been aggressively expanding in the US market, has agreed to buy VMware’s vCloud Air business for an undisclosed sum. Read More

Quelle: VMware Sells Off Cloud Services Business to OVH

Veröffentlicht von

Markus Käkenmeister

Interessiert an Technologie, Politik, Psychologie. Seit 2000 beruflich im Web (Internetbranche) als Marketing Manager und Product Manager Schwerpunkt Community/Dating, Hosting, Domains, Cloud

Kommentar verfassen