1

US Finanzinvestor KKR holt sich Corel

Derzeit macht das in New York ansässige Private Equity – Unternehmen KKR (Kohlberg, Kravis, Roberts) in Deutschland von sich vor allem als Investor im Medienbereich von sich reden. Zuletzt sorgte das Kaufangebot für Springer-Aktien im Streubesitz für einige Überraschung.

Heute wird bekannt, dass KKR das Unternehmen Corel gekauft hat. Meldungen sprechen von einer Kaufsumme in Höhe von 1 Milliarde US-Dollar. Dies ist also kein ganz kleines Engagement. Die Firma wird dabei von einer anderen Kapitalinvestmentfirma übernommen, Vector Capital.,

Corel ist vor allem durch die Grafiksoftwaresuite Corel Draw einem größeren Publikum bekannt. Seit einiger Zeit gehört auch die Serververwaltungslösung Plesk zu Corel.