Cloud-Server-Angebote


Auf dieser Seite sind einige im Markt einfach zugängliche Cloud-Computing-Angebote dargestellt, die sich dadurch auszeichnen, dass der Vertrag online abgeschlossen werden kann. Die Liste wird kontinuierlich erweitert.
Stand 5.4.2017

» Digital Ocean
» 1&1 Cloud Server

Digital Ocean

Digital Ocean empfiehlt sich inbesondere Entwicklern, die schnell eine Umgebung aufsetzen wollen. Dazu bucht man bei Digital Ocean sogenannte Droplets, also Kombinationen aus Cloudserver mit gewünschter Anzahl an Prozessorkernen, RAM-Kapazität und SSD-Speicherkapazität. Blockspeicherkapazität bis 16 TB und Netzwerkanbindung sind ebenfalls definierbar.

Für eine Buchung legt man bei Digital Ocean zuerst (kostemlos) ein Kundenkonto an. Nach der Anmeldung kann man die entsprechenden Ressourcen zusammenstellen.

Plan Cores RAM Speicher Transfer Pricing
kleinere
Standard Droplets
1 bis 2 512 MB bis 4 GB 20 bis 60 GB 1 bis 9 TB 5 bis 40 US$/Monat
größere
Standard Droplets
4 bis 20 8 GB bis 64 GB 80 bis 640 GB 5 bis 9 TB 80 bis 640 US$/Monat
High Memory Droplets 2 bis 32 16 bis 224 GB 30 bis 500 GB 6 bis 10 TB 120 bis 1680 US$/Monat
Blockstorage     1 GB
100 GB
  0,10
10,00
US$/Monat
Loadbalancing 10 US$ pro Monat
Anmeldung

Preisangaben laut Herstellerwebsite, ohne eventuell fällige Steuern.

↑ nach oben

1&1 Cloud Server

Produkt Cores RAM Speicher Preis Direktbestellung
1&1
Cloud Server
1 bis 16 1 bis 128 GB 20 bis 500 GB Minimal
15,84 Euro/Monat
Maximal
1.072,80
Euro/Monat
Angebot

Preisangaben enthalten die in Deutschland geltende gesetzliche Mehrwertsteuer von 19 Prozent.

Vorteil dieses Produkts ist die Flexibilität in der Ausstattung eines einzelnen Server mit bis zu 128 GB RAM und 16 vCores. Neben der individuellen Konfiguration sind auch typische, fixe Konfigurationen bestellbar.

Die feste Konfiguration ist viel günstiger. Die flexible Konfiguration kann nach Bedarf verändert werden. Ein Wechsel zwischen beiden Formen ist möglich, auch ein Wechsel zwischen den Varianten bei der fixen Konfiguration. Die Abrechnung erfolgt minutengenau. Ein Einfrieren des Servers bewirkt in der flexiblen Konfiguration, dass nur der Preis für den SSD-Speicher berechnet wird. In der fixen Konfiguration wird der volle Preis bis zur Löschung des virtuellen Servers berechnet.

Der Preis pro Stunde kann bei Wahl der flexiblen Konfiguration alternativ zum Monatspreis angezeigt werden.

Aktuelle Aktion: 50 Euro Startguthaben (gilt bis 30 Tage nach Vertragsabschluss)

  • Virtualisierung mit VMWare
  • bis zu 99 virtuelle Server clusterbar, Loadbalancing
  • Virtuelle Maschine ist in 55 Sekunden bereit
  • Änderung an Konfiguration jederzeit „on the fly“
  • KVM Konsole
  • Plesk Onyx
  • Betriebssysteme:
    Ubuntu 16.04
    Ubuntu 14.04
    CentOS 7
    CentOS 6
    Debian 8
    Debian 7
    Windows Server 2008 R2 SP1 oder 2012 R2 für einen Aufpreis von 5 Euro/Vcore/Monat
  • als „managed“ Variante verfügbar (Aufpreis 5 Euro pro Monat)

nach oben

Disclaimer

Bei diesen hier vorgestellten Angeboten handelt es sich um um externe Angebote. Entsprechende Angebote können sich auf den Seiten der Anbieter kurzfristig ändern. Keine Gewähr für Irrtümer, die trotz sorgfältiger Prüfung der Angebote vorkommen können. Bei einem Klick auf einen Angebotslink wird dem Anbieter eine Identfikationsnummer mitgeteilt, so dass, sollte es zur Bestellung bzw. Buchung eines Angebots durch den User kommen, kann der Anbieter gegebenenfalls eine Summe in der Größenordnung 20 bis 60 Euro als Provision an mich als Vermittler auszahlen.