Nein, Facebook hat nicht den Stecker der Chatbots gezogen

Die Wahrheit über die “eigene Sprache”, die die Facebook Chatbots angeblich selbst  entwickelt haben, ist in The Register dargestellt: 
https://www.theregister.co.uk/2017/08/01/facebook_chatbots_did_not_invent_new_language/

Die in manchen Clickbaits und Social Media Buzzes nahegelegte KI-Katastrophe ist nicht eingetreten. Es handelte sich um in Agentensystem vielfach beobachtete Effekte. https://www.theatlantic.com/technology/archive/2017/06/artificial-intelligence-develops-its-own-non-human-language/530436/

Hier ist ein wissenschaftlicher Artikel, der darstellt, was eigentlich Ziel dieses zitierten Experiments war: https://arxiv.org/abs/1706.05125

Bits & Pretzels mit Stefan Raab

Bei der Onlinebusiness- und Startupkonferenz Bits & Prezels in München tritt Stefan Raab als Keynotesprecher auf. Dass bekannte TV-Gesichter bei solchen Branchenevent zu sehen sind, ist offenbar schon ein Trend: Andere TV-Stars mit ähnlichen Aktivitäten sind Joko Winterscheid bei CMCX und Olli Schultz bei Onlinemarketingrockstars:
https://www.youtube.com/watch?v=XldnYV_-6rA

Kim Schmitz Kimble Dotcom im Kino

Kim Kimble Schmitz Dotcom sieht sich als “Internet Freedom Figher”:

Auch der Spiegel berichtet über seinen Film, eine Doku, die bei uns am 22.8.2017 in einigen Kinos laufen soll:
http://www.spiegel.de/netzwelt/web/kim-dotcom-aus-neuseeland-rezension-zur-dokumentation-caught-in-the-web-a-1159770.html

“Kim Dotcom: Caught in the Web” soll die Doku heißen. Dies ist nicht die erste. Auch das ZDF hat schon einige produziert:

https://www.youtube.com/watch?v=5ra7QNzRFAk
https://www.youtube.com/watch?v=HyLYv6tYumo
https://www.youtube.com/watch?v=B-AVozB_H74

Neuer Firefox mit WebVR und Multiprozessen

Mozilla veröffentlicht Version 5.5 des Firefox-Browsers. 
https://blog.mozilla.org/press-de/2017/08/08/firefox-55-jetzt-noch-besser-mit-webvr-und-neuen-features-fur-mehr-geschwindigkeit/

Neben Schließung von Sicherheitslücken unterstützt die neue Version den Einstieg in WebVR. Außerdem können User nun die Anzahl der Prozesse, die der Browser aufmacht, um Websites schneller anzuzeigen, kontrollieren. Bei neueren PCs und Notebooks bringt das Geschwindigkeitsvorteile. Allerdings sollte die Systeme 8 GB RAM oder mehr haben.

 

Schnelle Netze

5G, schnelle Netze und Glasfaser: Die Telekom warnt: Das wird teuer!
https://www.golem.de/news/niek-jan-van-damme-telekom-warnt-vor-hohen-kosten-von-glasfaser-fuer-alle-1708-129374.html